Mikrowellen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Mikrowelle kaufen

Unsere vielseitigen Mikrowellen sind wahre Alleskönner. Die Hauptaufgabe ist es, Speisen und Gerichte innerhalb weniger Minuten zu erwärmen, was ideal für aufbewahrtes Essen ist. Hier wird nicht einfach mit Hitze gearbeitet. Durch die Mikrowellen werden die Wasser-Moleküle in der Speise zum Schwingen gebracht, was das Gericht so erhitzt. Das Ergebnis ist ein sehr schnelles Erwärmen. Nahezu alles, was hinein passt, lässt sich aufwärmen: Fleisch, Fisch, Gemüse, Pizza, Pasta, und vieles mehr!

Welche Funktionen haben Mikrowellen?

Jede Mikrowelle hat die klassische Funktion, Speisen durch den Einsatz von Mikrowellen aufzuwärmen. Doch viele Geräte heben sich von anderen ab: Mit einer eingebauten Grill-Funktion wird über Heizstäbe durch Wärme das Essen gegrillt. Dabei gibt es meist verschiedene Modi. Es gibt einen reinen Grill-Modus, der ausschließlich über die Hitze der Grillstäbe arbeitet, aber auch eine so genannte Grill-Kombination. Hier wird ein Programm gestartet, welches teilweise Mikrowellen und teilweise die Grillstäbe im Zusammenspiel einsetzt. 
Eine Auftau-Funktion haben ebenfalls viele Mikrowellen. Dadurch beschleunigt man das Auftauen von gefrorenen Speisen deutlich und spart eine Menge Zeit.

Mikrowelle mit Heißluft


Gut ausgestattete Mikrowellen haben oft eine Heißluft-Funktion. Diese ist vergleichbar mit einem Backofen und es wird in dieser Funktion nicht mit der Wellen-Strahlung gearbeitet, sondern mit der umgangssprachlichen Umluft. Wer z.B. eine Pizza backen möchte, muss nicht mehr zwingend den großen Backofen in Betrieb nehmen, sondern kann diese mit gleichem Ergebnis in der Heißluft-Mikrowelle machen. Bei diesen Geräten sind im Grunde genommen zwei Geräte in einem: Eine Mikrowelle und ein Mini-Backofen. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen und schmecken lassen: Bei unseren Tiefkühlpizza-Tests kamen wir zum ganz klaren Ergebnis: Mit der Heißluft-Funktion wurde diese sehr knusprig und lecker, wie aus dem klassischen Backofen. Eine echte Alternative, wenn der Garraum der Mikrowelle ausreicht.

Was ist zu beachten?

Beim Erhitzen in der Mikrowelle gibt es ein paar wichtige Dinge zu beachten. Das zu erwärmende Gericht sollte abgedeckt werden, um zu vermeiden, dass das Essen in den Garraum spritzt. Dafür gibt es bereits sehr preiswerte Kunststoff-Hauben, die über den Teller passen. Außerdem sollten niemals Teller mit einem Goldrand eingesetzt werden. Die Mikrowellen strahlen am Goldrand ab, was das Gerät schädigen könnte. Es entstehen oft sogar Blitze.
Es sollte auch unbedingt darauf geachtet werden, dass nicht versehentlich eine Gabel oder ein Messer mit auf dem Teller liegt. Diese sind ebenfalls nicht geeignet und strahlen die Wellen so ab, dass Beschädigungen auftreten können!